Für Ihre individuelle Schwerpunktsetzung können Sie aus folgenden vier Vertiefungen wählen, wobei eine Mindestbelegzahl gegeben sein muss.

Unternehmensentwicklung

Die Wirtschaft im modernen Europa ist in ständiger Bewegung. Kontinuierliche Weiterentwicklung ist deshalb für jedes einzelne Unternehmen essentiell. Um innovative Lösungen zu erkennen und neue Geschäftsmöglichkeiten in einem sich rasch wandelnden Umfeld umzusetzen, benötigen Sie folgende Kenntnisse:

  • Organisationsaufbau sowie Initiierung, Steuerung und Implementierung von Veränderungsprozessen
  • Steuerung innovativer Lösungen bei der Entwicklung des Leistungsangebotes sowie bei Organisations- und Marktinnovationen
  • Verständnis für das Verhältnis zwischen Unternehmen und Umwelt
  • Management betriebsübergreifender Kooperationen von Unternehmensnetzwerken

Financial Risk Management 

Beleuchten Sie Risikomanagement und Veränderungen speziell aus der Finanzperspektive und erwerben Sie die dafür entscheidenden Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Überblick und Verständnis für die finanziellen Risiken, denen ein Unternehmen ausgesetzt ist 
  • Methoden zur Bewertung finanzieller Risiken und zur Risikobewältigung
  • Finanzinstrumente zur Risikosteuerung wie Termingeschäfte, Optionen oder Swaps
  • Risiken und Change-Prozesse in Zusammenhang mit Mergers & Acquisitions, Governance und Compliance

Service & Sales Management 

Diese Vertiefung widmet sich der Entwicklung vom Transaktions- zum Beziehungsmarketing – der »Kundenpflege«. Weitere Schwerpunkte sind die wachsende Bedeutung des Dienstleistungsbereichs und der verantwortungsvollen Unternehmensführung. Folgende Themen werden behandelt:

  • Aufgaben und Herausforderungen der Unternehmensführung in Dienstleistungsmärkten sowie Problemlösungsfähigkeit
  • Merkmale von Leistungen im Dienstleistungs-, Service- und NGO-Bereich
  • Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen, Umgang mit anspruchsvollen KundInnen und Steuerung von Verkaufsprozessen
  • Schaffung leistungsfähiger Vertriebsorganisationen sowie Aufbau von Planungs- und Kontrollinstrumenten für den Vertrieb
  • Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle von Servicepotenzialen, -prozessen und -ergebnissen

Besuchen Sie uns auf www.mymarketingworld.at

Einkauf & Supply Chain Management 

Zunehmende Internationalisierung und Vernetzung bieten neue Gestaltungsmöglichkeiten im Einkauf und Supply Chain Management. Dies führt gleichzeitig aber auch zu neuen Risiken.  Diese Vertiefung vermittelt Ihnen die notwendigen Fähigkeiten, Versorgungs- und Wertschöpfungsketten anzupassen und betriebswirtschaftlich zu optimieren: 

  • Verständnis über das Zusammenspiel erfolgreicher Unternehmensentwicklungen und einem strategischen Einkaufs- und Supply Chain-Management
  • Kenntnis der Chancen und Risiken eines unternehmensübergreifenden Lieferantenmanagements
  • Methoden und Modelle zur Analyse, Planung und Steuerung von Beschaffungsprozessen
  • Professioneller Umgang mit Lieferanten in kritischen Phasen der Geschäftsbeziehung