Spin-off "sproof"

sproof ist ein richtig cooles, modernes Startup. Gegründet wurde es u. a. von Clemens Brunner – einem ehemaligen FH-Mitarbeiter – und dem FH-Absolventen und Forscher Fabian Knirsch. Es erfindet nämlich schlicht und einfach das Unterschreiben neu. Das digitale Unterschreiben, genauer gesagt. Das digitale »Signieren«, noch genauer gesagt.

In der sproof GmbH, einem Spin-off der FH Salzburg, werden Services entwickelt, um Geschäftsprozesse in Unternehmen zu digitalisieren. Zum Beispiel eben das Einholen digitaler Signaturen – schneller, fälschungssicherer und einfacher als die langsamen und unsicheren, altbackenen Unterschriften per Hand. sproof macht es in der Folge dann auch möglich, digitale Signaturen in Geschäftsprozesse einzubinden. Zwei Tools gibt es derzeit, sie heißen »sproof registry« und »sproof sign«.

Das derzeit wichtigste Tool des Startups ist sproof sign und ist ein DSGVO- und eIDAS-konformes Onlineservice, um einfach und schnell Unterschriften zu erstellen und einzuholen. Sehr erfreulich ist, dass das Unternehmen bereits prominente Großkund*innen und tausende Privatkund*innen gewinnen konnte. Der European Super Angels Club und der renommierte Business Angel Michael Repnik haben kürzlich eine hohe sechsstellige Summe investiert und wollen mit sproof den Marktführer DocuSign auf dem  europäischen Markt ablösen.

sproof

Das Startup "sproof" wurde von Clemens Brunner, Fabian Knirsch und Erich Höpoldseder gegründet und ist ein Spin-off der FH Salzburg. sproof bietet Europas sicherste digitale Signatur und entwickelt Werkzeuge und Services, um die Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen zu digitalisieren.

Zur sproof Website

Weiterlesen...

Forschung im Bereich Sicherheit und IT

Zentrum für Sichere Energieinformatik
Informationstechnologien
Forschung am Studiengang Informationstechnik & System-Management
Josef Ressel Centre for Dependable System-of-Systems Engineering

FH Salzburg - die gründerfreundliche Hochschule

FHStartup Center
Let's start up!
Fellows & Success Stories