Infos für PA/PFA

Informationen für Pflegeassistenzen (PA) und Pflegefachassistenzen (PFA)

Das Ziel: Durchlässigkeit in der Pflege. Die Nachfrage an gut ausgebildeten Pflege- und Gesundheitsfachkräften steigt stetig. Seit der letzten Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes ist die Ausbildung in drei Stufen organisiert: Der einjährigen Ausbildung zur Pflegeassistenz (PA), der zweijährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz (PFA) sowie das dreijährige Bachelorstudium (6 Semester) der Gesundheits- & Krankenpflege.

Sie finden auf dieser Seite Informationen für bestehende Pflegeassistent*innen und Pflegefachassistent*innen, die sich mit einem Bachelorstudium in der Gesundheits- & Krankenpflege weiterqualifizieren möchten.

Studieren ohne Matura | Zugangsvoraussetzungen

Haben Sie Ihre Karriere in der Pflege bereits gestartet und interessieren sich für eine Weiterqualifizierung? Als Pflegeassistenz oder Pflegefachassistenz ist es Ihnen möglich, auch ohne Matura die Zugangsvoraussetzungen für das Studium an der FH Salzburg zu erlangen. Sie müssen hierfür keine volle Studienberechtigungsprüfung mehr ablegen, sondern können die Voraussetzungen über Ihre bestehende facheinschlägige berufliche Qualifikation als Pflegekraft erfüllen.

Durch Ihre berufliche Vorqualifikation können Sie die Zugangsvoraussetzungen durch Zusatzprüfungen in Deutsch und Englisch 2 (für PFAs) bzw. Deutsch, Englisch 2 und Biologie (für PAs) erfüllen. Die Zusatzprüfungen entsprechen in Inhalt und Umfang den Teilprüfungen der Studienberechtigungsprüfung und können an Erwachsenenbildungsinstitutionen abgelegt werden (z.B. BFI, VHS). Die Zusatzprüfungen sind jedenfalls vor Eintritt in das zweite Studienjahr nachzuweisen. Alle Informationen zu Antragsstellung und Zusatzprüfungen können Sie hier nachlesen.

Gerne prüfen wir Ihre Zugangsvoraussetzung individuell. Reichen Sie dafür bitte nach einer persönlichen Beratung einen Antrag auf Zulassung zur Zusatzprüfung ein. Persönliche Beratungsgespräche (telefonisch, online oder vor Ort) können Sie jederzeit unter studienberatung@fh-salzburg.ac.at oder telefonisch unter +43 50 2211-2211 vereinbaren.

Anrechnungen / Anerkennung nachgewiesener Kenntnisse

Da ausgebildete Pflegeassistent*innen sowie Pflegefachassistent*innen bereits über einige fachliche Kompetenzen verfügen, ist es möglich, diese Kompetenzen auf das Curriculum des Bachelorstudiums der Gesundheits- und Krankenpflege anzurechen. Hierzu gehören die Fächer:

  • Praktikum und Skills Lab 1 & 2
  • Team- und Gruppenprozesse
  • Kultursensible Pflege
  • Pflegerische Grundkompetenzen (Anrechnung nur für PFAs möglich)

Weitere individuelle Anerkennungen außerhalb der beiden Curricula nur möglich, wenn Inhalt und Umfang entsprechen der Lehrveranstaltung ist.

BFI-Lehrgang "Von der PFA zum Bachelor"

Für Interessierte bietet das BFI Salzburg auch einen eigenen Vorbereitungslehrgang für bestehende Pflegefachassistent*innen für das Bachelorstudium an der FH Salzburg an. Entwickelt wurde dieser Lehrgang von der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am BFI in Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer Salzburg und der FH Salzburg, um eine berufliche Durchlässigkeit im Gesundheitssystem zu schaffen.     

In diesem berufsbegleitenden Lehrgang werden Sie auf die notwendigen Zusatzprüfungen (Deutsch, Englisch 2) vorbereitet und legen diese Prüfungen ab. Zudem werden all jene Inhalte vermittelt, die Ihnen danach einen Einstieg in das dritte Semester unseres Bachelors ermöglichen. Der Lehrgang hat eine Dauer von 7 Monaten und wird im Blended Learning-Form unterrichtet. Hier werden Präsenzveranstaltungen und E-Learning-Einheiten kombiniert, wodurch eine hohe zeitliche und örtliche Flexibilität ermöglicht wird. 

Die Ausbildungskosten für diesen Lehrgang werden vom Land Salzburg übernommen (exklusive benötigter Materialen wie Skripten, Bücher sowie Kosten für die Zusatzprüfungen).

Weitere Informationen zu Inhalten, Kosten und Anmeldung für den Vorbereitungslehrgang des BFI finden Sie hier: Pflegefachassistenz z. Bachelor of Science (bfi-sbg.at) Der nächste Lehrgangsstart ist im Herbst 2023.

Bewerbung und Aufnahme

Wir freuen uns über Bewerber*innen, die bereits fachlich vorqualifizert sind. Genauso wie Bewerber*innen mit Matura durchlaufen auch Bewerber*innen, die bereits die Ausbildung zur Pflegeassistenz oder Pflegefachassistenz absolviert haben, unser Aufnahmeverfahren. Bitte bewerben Sie sich fristgerecht für einen Studienstart im Herbst (am Campus Urstein/Salzburg sowie am Campus Schwarzach möglich) bzw. Studienstart im Frühjahr (Campus Urstein/Salzburg) online auf unserer Website.

Wählen Sie beim Punkt Vorbildung | Universitätsreife im Dropdown Menü "Lehrabschluss mit allfälligen Zusatzprüfungen" aus und laden Sie den von uns genehmigten Antrag auf Zulassung zur Zusatzprüfung hoch. Die vorgeschriebenen Zusatzprüfungen können Sie bis spätestens vor Eintritt in das zweite Studienjahr nachweisen.