Soziale Arbeit (Bachelor)

Menschlichkeit im Fokus

Menschen in schwierigen Lebenssituationen leiten und begleiten: Das Bachelorstudium an der FH Salzburg vermittelt Ihnen die nötigen Fertigkeiten für professionelle soziale Arbeit. Ob in der Kinder- und Jugendhilfe, Sozialarbeit oder Migrationsforschung – die fundierte Ausbildung legt die Basis für eine moderne, zukunftsorientierte Sozialarbeit.

Studienform: Berufsbegleitend
Dauer: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Arts in Social Sciences (BA)
Studienplätze/Jahr: 50
Studienort: Campus Urstein, Meierei
Unterrichtssprache: Deutsch (Fremdsprache: Englisch)
Studiengebühr: 363 Euro pro Semester + 20,20 Euro ÖH Beitrag pro Semester
Unterrichtszeiten: zwei Abende pro Woche (Dienstag und Mittwoch von 17 - 21.15 Uhr) sowie 6 bis 8 Wochenendblöcke (Freitag mittag und Samstag ganztägig) pro Semester
Download Broschüre

Warum Soziale Arbeit an der FH Salzburg studieren?

Das Bachelorstudium Soziale Arbeit verbindet theoriegeleitetes Handlungswissen mit praxisorientierter Methodenkompetenz. Basierend auf den Prinzipien der Pädagogik, Soziologie, Psychologie und anderer Disziplinen lernen Sie, Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu aktivieren und lösungsorientiert zu begleiten. Juristisches und ökonomisches Know-how werden dabei ebenso vermittelt wie persönliche Fähigkeiten rund um Abgrenzung und Reflexion, um in konfliktreicher Beziehungsarbeit professionell handeln zu können.

Unter anderem werden im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit folgende Themen behandelt:

  • Basiswissen über grundlegende Begriffe und Theorien der Sozialen Arbeit
  • forschungsorientiertes Wissen und entsprechende Kompetenzen
  • sozialrechtliche Rahmenbedingungen
  • sozialpolitisches und managementbezogenes Wissen
Porträt Studiengangsleiter Martin Lu Kolbinger
Das Studium vermittelt Ihnen fundierte Kenntnisse der Sozialen Arbeit. Sie lernen gesellschaftliche Entwicklungen und Probleme aus verschiedenen Blickwinkel zu betrachten und vernetzt zu denken.

Das Wichtigste zum Bachelorstudium Soziale Arbeit

Studieninhalte und Studienschwerpunkte

Die Ausbildung zum/r SozialarbeiterIn vermittelt theoretisches und praktisches Wissen zu gesellschaftlichen Phänomenen, sozialen Milieus und dem ressourcenorientierten Umgang mit festgefahrenen Situationen.

Dabei lernen Sie verschiedene Methoden der Sozialen Arbeit kennen und kontextgerecht einzusetzen. Auch die im Beruf wichtige Fähigkeit zur Selbstreflexion wird in Kleingruppenarbeiten und Gesprächen geschärft.

Das Bachelorstudium basiert dabei auf fünf Makromodulen:

  • allgemeine Grundlagen
  • ökonomische, sozialpolitische & rechtliche Bezüge
  • Bezugswissenschaften
  • Handlungstheorien & Methoden

Schwerpunkte zur Wahl

Im 5. und 6. Semester entscheiden Sie sich für eine der beiden Vertiefungen:

- Kindheit, Jugend und Familie

- Soziale Ungleichheit und sozialer Raum

Berufsbegleitend studieren

Die berufsbegleitende Ausrichtung des Studiums ermöglicht Ihnen eine direkte Anwendung Ihres erlernten Wissens. Bedenken Sie jedoch, dass sich der Arbeitsumfang des Studiums nur schwer mit einer Vollzeitbeschäftigung vereinbaren lässt. Wir empfehlen deshalb während des Bachelorstudiums eine maximale Wochenarbeitszeit von 30 Stunden.

Unterrichtszeiten/Anwesenheit

Die Lehrveranstaltungen finden in Blöcken und mittels Selbststudium statt:

  • zwei Abende pro Woche (Dienstag und Mittwoch von 17 bis ca. 21.15 Uhr) und
  • an Wochenendblöcken (Freitag Nachmittag und Abend, sowie Samstag ganztägig), ca. 6 - 8 mal pro Semester
  • ca. ein Drittel der Unterrichtsstunden ist in Form von begleiteten und kontrolliertem Selbststudium gestaltet (Aufwand ca. 20 Wochenstunden)
  • Zeiten für Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen, sowie Prüfungen und das Pflichtpraktikum sind hier noch nicht inkludiert

Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit wendet sich vorrangig an Berufstätige (einschließlich WiedereinsteigerInnen), Berufstätigkeit ist aber nicht verpflichtend.

Berufspraktikum und Auslandssemester

Praxis und Ausland

Der Bezug zur Praxis hat im Studium Soziale Arbeit einen besonders hohen Stellenwert. Außerdem besteht die Möglichkeit ein Auslandssemester an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen zu absolvieren.

Mehr erfahren

Jobaussichten und Karriere

Beste Jobaussichten

Da der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal im Sozialsektor ständig steigt, profitieren AbsolventInnen des Bachelorstudiums Soziale Arbeit von attraktiven Berufsaussichten.

Mehr zu den Jobaussichten

Warum ich Soziale Arbeit studiere

Video

Das sagen unsere Studierenden zum Bachelorstudium Soziale Arbeit.

Video ansehen

Weiterführende Ausbildung: Neben dem Einstieg in den Beruf haben Sie außerdem die Möglichkeit, das berufsbegleitende Masterstudium „Soziale Innovation“ an der Fachhochschule Salzburg zu absolvieren.