Digitale Kommunikation und Führung

Leadership in der digitalen Welt

Ganz gleich, was man von ihr halten mag – die Digitalisierung hat Einzug in nahezu jeden Lebensbereich gehalten. Klar, dass auch die Wirtschaft Auswirkungen dieser Entwicklung spürt. Ob im Handel, im Tourismus, in der Industrie oder der IT-Branche: Digitale Transformation und agile F&E sorgen für neue Perspektiven, aber auch für neue Herausforderungen. Eine davon: der richtige Umgang mit der „neuen digitalen Welt“ auf Führungsebene. Der zweisemestrige Zertifikatslehrgang an der FH Salzburg setzt genau dort an, wo neue Kompetenzen auf höchster Ebene gefragt sind. 

Studienform: berufsbegleitend
Dauer: 2 Semester (30 ECTS) | Beginn Sommersemester | 14 Tage
Abschluss: Expertin/Experte für digitale Kommunikation und Führung
Studienplätze/Jahr: 25
Studienort: FH Salzburg Campus Urstein und Schloss Urstein und 
IfM - Institut für Management Schoss Leopoldskron, Salzburg
Unterrichtssprache: Deutsch 
Kosten: 8.160 Euro (inkl. 20% USt.) für zwei Semester
+ 20,20 Euro  ÖH Beitrag pro Semester 
Unterrichtszeiten: Blockveranstaltungen jeweils Freitag und Samstag
Download Folder

Warum „Digitale Kommunikation und Führung“ an der FH Salzburg studieren?

Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang „Digitale Kommunikation und Führung“ an der FH Salzburg schließt eine Bedarfslücke der modernen Unternehmenswelt. In Zusammenarbeit mit dem IfM –Institut für Management vermittelt die praxisorientierte Weiterbildung aktuelles Wissen zur Personalführung in Zeiten der Digitalen Transformation. 

Ob im Klein-, Mittel- oder Großunternehmen: Starke Strategien im Bereich der digitalen Kommunikation werden immer mehr zum Schlüsselfaktor für Führungskräfte der Zukunft. Im Zertifikatslehrgang lernen Sie, digitale Führungskonzepte zu erstellen und diese auf Führungsebene umzusetzen. Aktuelle Erkenntnisse aus dem Forschungsfeld „digitale Kommunikation“ geben Ihnen das Rüstzeug, als Chief Digital Officer oder Chief Innovation Officer in verschiedenen Branchen kompetent zu agieren.

Unter anderem vermittelt der Lehrgang Wissen in folgenden Bereichen:

  • Stärkung und Ausbau von Führungsqualitäten, insbesondere sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Leadership-Fähigkeiten für die Digitale Transformation
  • Kompetenzaufbau im Bereich der Digitalisierung – Digital Leader
  • Umgang mit neuen Technologien
  • Planung und Steuerung von Digitalisierungs- und Innovationsprozessen und neuen Geschäftsmodellen
  • Planung und Umsetzung von Change-Management-Prozessen

Das Wichtigste zum Zertifikatslehrgang Digitale Kommunikation und Führung

Studienaufbau und Zielgruppe

Unter anderem vermittelt der Lehrgang Wissen in folgenden Bereichen:

  • Stärkung und Ausbau von Führungsqualitäten, insbesondere sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Leadership-Fähigkeiten für die Digitale Transformation
  • Kompetenzaufbau im Bereich der Digitalisierung – Digital Leader
  • Umgang mit neuen Technologien
  • Planung und Steuerung von Digitalisierungs- und Innovationsprozessen und neuen Geschäftsmodellen
  • Planung und Umsetzung von Change-Management-Prozessen

Für wen ist dieser Lehrgang?

Der Zertifikatslehrgang „Digitale Kommunikation und Führung“ richtet sich primär an bestehende und zukünftige Führungskräfte. In zwei praxisnahen Semestern eignen Sie sich umfassende Kenntnisse im Bereich digitale Kommunikation an und lernen, das erworbene Wissen auf Führungsebene und im Management umzusetzen.

Zielgruppe

Führungskräfte oder Personen, die eine Führungsposition in einem Unternehmen anstreben und Wissen im Bereich digitale Kommunikation erwerben oder ausbauen wollen.

Jetzt bewerben

Vortragende

  • Dr.in Gabriele Hausmann, MBA
  • FH-Prof. Dr. Mario Jooss
  • Mag.a Sophie Kanzian
  • FH-Prof. Dr. Michael Manfé
  • Markus Schauer
  • em. o.Univ.-Prof. Dr. Gerhard Wührer